Überspringen Sie die Navigation | Reservierter Bereich | Login | Sitemap | Italiano | Cookie | Privacy
Danteplatz 16 | I-38122 Trient
Tel.: +39 0461 201 111
Domplatz 3 | I-39100 Bozen
Tel.: +39 0471 990 111
Zertifizierte E-Mail-Adresse

Anfragen

Suche

Suchen Sie mit Ihrem Suchbegriff!

Liste der Publikationen
  Titel Download

Damit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss ein PDF-Betrachter installiert sein.
Falls Sie noch keinen PDF-Betrachter installiert haben, entscheiden Sie sich jetzt für:
Laden Sie sichen einen Freien PDF-Betrachter herunter
einen Freien PDF-Betrachter
Adobe© Reader©
den Adobe© Reader©

ANFRAGE NR. 170

UM AUSKUNFT DARÜBER ZU ERHALTEN, WELCHE SICHERHEITSMASSNAHMEN AM BRENNER ERGRIFFEN WERDEN, UM DIEJENIGEN, DIE VON AUSSERHALB EUROPAS KOMMEN ZU KONTROLLIEREN, WOBEI ERSUCHT WIRD, ANZUGEBEN, WIE HOCH DER ANTEIL DER REGISTRIERTEN MIGRANTEN UND WIE HOCH JENER DER FLÜCHTLINGE
IST, SOWIE UM ZU ERFAHREN, WIE VIELE KONTROLLEN VON AUSLÄNDERN (MIT UND OHNE WOHNSITZ) MIT VERDACHT AUF EXTREMISMUS IN DER REGION SEIT ANFANG 2015 BIS HEUTE DURCHGEFÜHRT WORDEN SIND, WIE VIELE HAUSDURCHSUCHUNGEN VORGENOMMEN UND WIE VIELE AUSWEISUNGSVERFÜGUNGEN UND ABSCHIEBUNGEN UMGESETZT, WIE VIELE PERSONEN DES ISLAMISCHEN RADIKALISMUS VERDÄCHTIGT WORDEN SIND UND WIE VIELE ISLAMISCHE VERBÄNDE ES IN DER REGION GIBT, DENEN BEITRÄGE GEWÄHRT WORDEN SIND UND WENN JA, UM WELCHE ES SICH DABEI HANDELT UND IN WELCHEM AUSMASS DIE BEITRÄGE GEWÄHRT WORDEN SIND, WOBEI UM EINE DETAILLIERTE AUFSTELLUNG DER IN DEN LETZTEN 10 JAHREN ZUERKANNTEN GELDER ERSUCHT WIRD


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Cia

  1. eingebrachter Text am 24.03.2016 (PDF 181 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 08.06.2016 (PDF 55 KB)
ANFRAGE NR. 169

UM ZU ERFAHREN, WER DIE REGIONALRATSABGEORDNETEN UND EHEMALIGEN REGIONALRATSABGEORDNETEN  SIND, DIE SICH FÜR DIE RÜCKERSTATTUNG DER EINGEZAHLTEN VORSORGEBEITRÄGE UND DEN SICH DARAUS ERGEBENDEN VERZICHT AUF DIE LEIBRENTE IM SINNE DES ARTIKELS 8 DES REGIONALGESETZES NR. 4/2014 ENTSCHIEDEN HABEN, WELCHER NETTOBETRAG IHNEN AUSBEZAHLT WORDEN IST UND AUF WELCHE HÖHE SICH DER ENTSPRECHENDE BRUTTOBETRAG BELÄUFT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Pöder

  1. eingebrachter Text am 01.03.2016 (PDF 37 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 08.04.2016 (PDF 58 KB)
ANFRAGE NR. 168

UM IM SINNE DES ARTIKELS 7 DES GESETZESVERTRETENDEN DEKRETES NR. 39 VOM 8. APRIL 2013 ÜBER DIE RECHTMÄSSIGKEIT DER VERGABE EINES AUFTRAGS ALS MITGLIED DES VERWALTUNGSRATES IN DER AZIENDA MULTISERVIZI ROVERETO (AMR) FÜR DEN ZEITRAUM 2015-2020 AN EIN EHEMALIGES GEMEINDERATSMITGLIED DER GEMEINDE ROVERETO, DER BIS 25. MAI 2015 NOCH IM AMT WAR, ZU ERHALTEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Cia

  1. eingebrachter Text am 29.02.2016 (PDF 170 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 14.03.2016 (PDF 345 KB)
ANFRAGE NR. 167

UM AUFKLÄRUNGEN IN HINSICHT AUF DIE ERKLÄRUNGEN DES PRÄSIDENTEN DER REGION BEZÜGLICH WEITERER JURIDISCHER UNTERSUCHUNGEN, DIE FÜR DIE ZWANGSEINTREIBUNGEN GEMÄSS REGIONALGESETZ NR. 4 VON 2014 NOTWENDIG SIND, ZU ERHALTEN UND IM BESONDEREN UM ZU ERSUCHEN, DASS IHM DIE DIESBEZÜGLICHEN GUTACHTEN ZUGESTELLT WERDEN UND IHM MITGETEILT WERDE, WIEVIEL FÜR VERGÜTUNGEN IN BEZUG AUF REKURSE UND BERATUNGEN IN HINSICHT AUF DIE LEIBRENTEN AUSGEGEBEN WORDEN IST UND ÜBER DEN WERDEGANG DES ANGEKÜNDIGTEN GESETZES, DER AUCH DIE ERWORBENEN RECHTE ANTASTEN WÜRDE, INFORMIERT ZU WERDEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Cia

  1. eingebrachter Text am 29.02.2016 (PDF 219 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 06.07.2016 (PDF 739 KB)
ANFRAGE NR. 166

UM INFORMATIONEN ÜBER DEN STAND DER PROJEKTE LAUT DER BESCHLÜSSE DES REGIONALAUSSCHUSSES NR. 44 VOM 18. MÄRZ 2015 UND NR. 23 VOM 17. FEBRUAR 2016 MIT EINER AUSGABE ZU LASTEN DER REGION VON 5 MILLIONEN EURO IN 2 JAHREN FÜR INTERNATIONALE HILFEN UND ÜBER DIE DAZU DURCHGEFÜHRTEN KONTROLLEN EINZUHOLEN UND UM ZU ERFAHREN, OB HIERFÜR DIE ÖRTLICHEN BETRIEBE MIT EINBEZOGEN WURDEN UND IM FALLE EINER POSITIVEN ANTWORT INNERHALB WELCHER ZEIT UND WIE MAN IN DIESE RICHTUNG VORGEGANGEN IST


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Civettini

  1. eingebrachter Text am 29.02.2016 (PDF 202 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 02.05.2016 (PDF 128 KB)
ANFRAGE NR. 165

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WER NACH DEM INKRAFTTRETEN DES GESETZES NR. 4/2014 VON 2016 BIS 2019 DIE VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE AUSZAHLUNG DER LEIBRENTE ERWIRKT HAT ODER ERWIRKEN WIRD, MIT ANGABE DES JEWEILIGEN ABLAUFDATUMS, DER ANZAHL DER ANGEREIFTEN MANDATSJAHRE, DES BETRAGES DER EINGEZAHLTEN BEITRÄGE SOWIE DES NETTOBETRAGES DES IM SINNE DES ARTIKELS 7 DES GENANNTEN REGIONALGESETZES BERECHNETEN BARWERTES


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi

  1. eingebracht am 18.02.2016 (PDF 74 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 14.03.2016 (PDF 92 KB)
ANFRAGE NR. 164

MIT DER DIE PRÄSIDENTIN DES REGIONALRATES UM AUSKUNFT DARÜBER ERSUCHT WIRD, WARUM TROTZ DER VON IHR STETS ERKLÄRTEN BEREITSCHAFT, MIT DER GRÖSSTMÖGLICHEN TRANSPARENZ VORZUGEHEN, AUF DER INTERNETSEITE DES REGIONALRATES DIE VOM PRÄSIDIUM IN DEN JAHREN 2013 UND 2014 GEFASSTEN BESCHLÜSSE NICHT ABGERUFEN WERDEN KÖNNEN SOWIE UM ZU ERFAHREN, WARUM DIE EINZIG ABRUFBAREN BESCHLÜSSE, WELCHE DAS JAHR 2015 BETREFFEN, FAST IMMER MIT EINEM MONAT VERSPÄTUNG IM INTERNET VERÖFFENTLICHT WERDEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Civettini

  1. eingebrachter Text am 26.01.2016 (PDF 170 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 10.02.2016 (PDF 67 KB)
ANFRAGE NR. 163

BETREFFEND DIE AUSWIRKUNGEN DER GESETZE NR. 57 UND 68 AUF DEM SACHGEBIET DER ENTSCHÄDIGUNGEN DER PRÄSIDENTEN, VIZEPRÄSIDENTEN UND DER MITGLIEDER DER ERWALTUNGSRÄTE DER ÖFFENTLICHEN BETRIEBE FÜR PFLEGE- UND BETREUUNGSDIENSTE DER PROVINZ TRIENT UND DER PROVINZ BOZEN UND UM ZU ERFAHREN, OB DIE BETROFFENEN PERSONEN IN PENSION SIND ODER NICHT, OB JEMAND VON DIESEN AUF DIE ENTSCHÄDIGUNG VERZICHTET HAT UND SEIT WIE VIELEN JAHREN JEDE EINZELNE PERSON EINEN AUFTRAG IN IRGENDEINEM ODER STETS DEM GLEICHEN ÖFFENTLICHEN BETRIEB FÜR PFLEGE- UND
BETREUUNGSDIENSTE DER REGION BEKLEIDET HAT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi

  1. eingebrachter Text am 25.01.2016 (PDF 60 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 05.04.2016 (PDF 376 KB)
ANFRAGE NR. 162

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WARUM DER REGIONALAUSSCHUSS DEN ANTRAG EINES NORDTIROLERS AUF EINE BEITRAGSGEWÄHRUNG FÜR DIE HERAUSGABE EINER VERÖFFENTLICHUNG ÜBER KIRCHEN UND SAKRALE KUNST IN ALTTIROL ABGELEHNT HAT UND OB ES NICHT ANGEBRACHT WÄRE, DIE BEITRAGSKRITERIEN LAUT DEKRET DES PRÄSIDENTEN DER REGION NR. 80 VOM 19. NOVEMBER 2015 DAHINGEHEND ABZUÄNDERN, DASS DIE FÖRDERUNG AUCH FÜR AUTOREN VORGESEHEN WIRD, DIE IHREN SITZ/WOHNSITZ IN DER EUROPAREGION TIROL BZW. EVTZ HABEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Leitner

  1. eingebrachter Text am 13.01.2016 (PDF 164 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 16.02.2016 (PDF 113 KB)
ANFRAGE NR. 161

MIT DER DAS REGIONALRATSPRÄSIDIUM UM AUSKUNFT DARÜBER ERSUCHT WIRD, WARUM DIE AUFTRÄGE FÜR DAS AMT DES GENERALSEKRETÄRS UND DES VIZEGENERALSEKRETÄRS IMMER WIEDER UM 6 MONATE VERLÄNGERT WERDEN UND UM ZU ERFAHREN, INNERHALB WELCHER FRIST MAN GEDENKT DIESE SITUATION ZU BEREINIGEN, DIE „GROTESK IST UND DIE GLAUBWÜRDIGKEIT UNSERER INSTITUTION, WAS IHREN EINSATZ GEGEN DIE PREKÄREN ARBEITSVERHÄLTNISSE ANBELANGT, IN FRAGE STELLT“


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Civettini

  1. eingebrachter Text am 12.01.2016 (PDF 151 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 03.02.2016 (PDF 87 KB)
ANFRAGE NR. 160

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WER NACH DEM INKRAFTTRETEN DES REGIONALGESETZES NR. 4 VON 2014 DAS ANRECHT AUF DIE AUSZAHLUNG DER LEIBRENTE ANGEREIFT HAT, AUF WELCHEN BETRAG SICH DER DURCHSCHNITTLICHE BARWERT DER BETROFFENEN BELÄUFT UND OB DIE TATSACHE, DASS DIESE BETRÄGE NICHT MEHR FÜR FÜNF ODER ZEHN JAHRE AN DIE ANTEILE DES FAMILY FONDS GEBUNDEN SIND, EINEN SCHADEN FÜR DIE REGION DARSTELLT 


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Civettini

  1. eingebrachter Text am 12.01.2016 (PDF 134 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 10.02.2016 (PDF 89 KB)
ANFRAGE NR. 159

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, NACH WELCHEN KRITERIEN DER BRENNERAUTOBAHN AG DEN REGIONALEN SPORT FINANZIELL UNTERSTÜTZT, IM BESONDEREN WELCHE SPORTINITIATIVEN IN DEN LETZTEN DREI JAHREN, ZUGUNSTEN WELCHER GESELLSCHAFTEN ODER VEREINE, FÜR WELCHEN BETRAG INSGESAMT UND IM DETAIL, OB DIE FESTLEGUNG DER BEGÜNSTIGTEN DIREKT ODER DURCH VERMITTLER ERFOLGT UND ZU WELCHEN ERGEBNISSEN DIES GEFÜHRT HAT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Cia

  1. eingebrachter Text am 11.01.2016 (PDF 180 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 18.04.2016 (PDF 443 KB)
ANFRAGE NR. 158

UM AUSKUNFT ÜBER DIE FINANZIERUNGEN AUF DEM SACHGEBIET DER EUROPÄISCHEN INTEGRATION, VOR ALLEM DER INITIATIVEN VON REGIONALEM BELANG, ZU ERHALTEN, WELCHE DIE REGION MIT DEM BESCHLUSS NR. 246 VOM 23. DEZEMBER 2015 BEREITGESTELLT HAT, WOBEI VOR ALLEM UM INFORMATIONEN HINSICHTLICH DER 5.500,00 EURO ERSUCHT WIRD, WELCHE DER VEREINIGUNG „GRUPPO AMICI DELLA MINIERA“ NACH VORHERIGER BEGUTACHTUNG DURCH DAS BEWERTUNGSKOMITEE ZUERKANNT WORDEN SIND,  DEREN TÄTIGKEIT VORWIEGEND VON HERRN O.Z. IN DER GEMEINDE ANFO IN DER PROVINZ BRESCIA ORGANISIERT WIRD


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi

  1. eingebrachter Text am 07.01.2016 (PDF 302 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 02.05.2016 (PDF 180 KB)
ANFRAGE NR. 157

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, AUS WELCHEN GRÜNDEN DER REGIONALAUSSCHUSS AUF DER EIGENEN WEB-SEITE DIE ENTSCHEIDUNG DES RECHNUNGSHOFES NR. 24/2015/RFG VOM 26. NOVEMBER 2015 NICHT VERÖFFENTLICHT HAT UND DEN GESETZLICHEN PFLICHTEN FÜR EINE TRANSPARENTE VERWALTUNG IM SINNE DES ART. 31 DES GESETZESVERTRETENDEN DEKRETES NR. 33 VON 2013 NICHT NACHGEKOMMEN IST

 


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Bezzi

  1. eingebrachter Text am 23.12.2015 (PDF 1612 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 15.01.2016 (PDF 489 KB)
ANFRAGE NR. 156

MIT DER DEM REGIONALAUSSCHUSS EINIGE FRAGEN HINSICHTLICH DER HOHEN ANZAHL VON LEITENDEN BEAMTEN, DIREKTOREN UND FUNKTIONÄREN IN DER REGION GESTELLT WERDEN, DEREN ERNENNUNGEN UND BEZAHLUNGEN NICHT TRANSPARENT SIND UND UM ZU ERFAHREN, OB ES STIMMT, DASS DIE BEIDEN STELLVERTRETER VON FRAU  Dr.in  ZANON, DUCA UND BARONI, EINE ZULAGE VON 50% DER LEITERIN UND NICHT DES DIREKTORS ERHALTEN,  ZUDEM UM ZU ERFAHREN, OB ES STIMMT, DASS DIESE NICHT DIE BEFÄHIGUNG ZUM DIREKTOR HABEN UND AUS WELCHEM GRUND EINE EVENTUELLE RANGORDNUNG DER BEFÄHIGTEN PERSONEN IGNORIERT WORDEN IST UND UM ZU ERFAHREN, OB DER REGIONALAUSSCHUSS ES NICHT FÜR ANGEMESSEN ERACHTET, EINE UMSTRUKTURIERUNG DER EIGENEN ABTEILUNGEN UND ÄMTER VORZUNEHMEN, DA DIE ZUSTÄNDIGKEITEN DER REGION IMMER WENIGER WERDEN UND WANN DAMIT ZU RECHNEN IST, DASS DIE OMPETENZEN DES WAHLAMTES VON DEN AUTONOMEN PROVINZEN TRENTINO UND BOZEN ÜBERNOMMEN WERDEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Leitner

  1. eingebrachter Text am 14.12.2015 (PDF 140 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 28.01.2016 (PDF 333 KB)
ANFRAGE NR. 155

UM AUSKUNFT DARÜBER ZU ERHALTEN, WELCHE KONKRETEN AUFGABEN DIE SEKRETÄRIN DES VIZEPRÄSIDENTEN KOMPATSCHER IN TRIENT ERFÜLLT, OB ES STIMMT, DASS SIE VOLLKOMMEN UNTERBESCHÄFTIGT IST UND FALLS JA, WARUM DIESE STELLE NICHT ABGESCHAFFT WIRD. ZUDEM WIRD UM AUSKUNFT DARÜBER ERSUCHT, OB ES STIMMT, DASS GENANNTE SEKRETÄRIN KEIN WORT DEUTSCH SPRICHT, UND FALLS DIES ZUTRIFFT, OB GENANNTE STELLE NICHT VON JEMANDEM BESETZT WERDEN MÜSSTE, DER DEN ENTSPRECHENDEN ZWEISPRACHIGKEITSNACHWEIS BESITZT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Leitner

  1. eingebrachter Text am 14.12.2015 (PDF 140 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 08.01.2016 (PDF 121 KB)
ANFRAGE NR. 154

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WAS DER REGIONAL-AUSSCHUSS DARÜBER DENKT, DASS IN EINIGEN
AUTOBAHNRASTSTÄTTEN AUF DEM GEBIET DER REGION ALKOHOLISCHE GETRÄNKE VERKAUFT WERDEN, AUF DEREN ETIKETTEN DIE KÖPFE EINIGER DIKTATOREN AUS DEM 20.
JAHRHUNDERT WIE HITLER UND STALIN ABGEBILDET SIND UND UM ZU ERFAHREN, WAS MAN ZU TUN GEDENKT, UM BEIM VERKAUF VON HANDELSPRODUKTEN ENTLANG DER A22 DEN ANSTAND ZU WAHREN?


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Urzì

  1. eingebrachter Text am 14.12.2015 (PDF 72 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 11.02.2016 (PDF 134 KB)
ANFRAGE NR. 153

UM ZU ERFAHREN, BIS WANN DER REGIONALE SOLIDARITÄTS-FONDS EINGERICHTET SEIN WIRD, DER KÜNFTIG DIE AUSSERORDENTLICHE LOHNAUSGLEICHSKASSE ABLÖSEN SOLL UND UM INFORMATIONEN HIERZU ZU ERHALTEN 


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Blaas

  1. eingebrachter Text am 07.12.2015 (PDF 131 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 28.12.2015 (PDF 270 KB)
ANFRAGE NR. 152

UM AUSKUNFT ÜBER DIE VON DER BRENNERAUTOBAHN AG FÜR DIE VERGABE DER INSTANDHALTUNGSARBEITEN VERWENDETEN KRITERIEN ZU ERHALTEN, MIT BESONDEREM BEZUG AUF DIE VERGABE DERSELBEN AN LOKALE FIRMEN UND DEN EINSATZ VON EINHEIMISCHEN ARBEITSKRÄFTEN


eingebracht von den Regionalratsabgeordneten Tschurtschenthaler, Schiefer

  1. eingebrachter Text am 01.12.2015 (PDF 163 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 11.02.2016 (PDF 184 KB)
ANFRAGE NR. 151
UM INFORMATIONEN BEZÜGLICH DES VON DER LANDESREGIERUNG SÜDTIROLS GENEHMIGTEN RAHMENABKOMMENS ZUR SPALTUNG DER GESELLSCHAFT BRENNERCOM UND AUSSTIEG DES LANDES AUS DER BRENNERCOM ZU ERHALTEN UND IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WELCHE AUSWIRKUNGEN DIES AUF DIE MITEIGENTÜMER DER BRENNERAUTOBAHN AG HAT
eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Blaas
  1. eingebrachter Text am 20.11.2015 (PDF 116 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 17.02.2016 (PDF 81 KB)
ANFRAGE NR. 150
UM ZU PRÄZISIEREN, DASS DIE ZWEITE FRAGE DER ANFRAGE NR. 145 AN DEN PRÄSIDENTEN DER REGION GERICHTET IST UND IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WELCHE BERATUNGSDIENSTE, DIENSTE VON FACHKUNDIGEN PERSONEN UND RECHTSGUTACHTEN DER REGIONALAUSSCHUSS IN DER VERGANGENEN UND IN DER LAUFENDEN LEGISLATURPERIODE IM ZUSAMMENHANG MIT DEN THEMEN BETREFFEND DAS REGIONALGESETZ NR. 6 VOM 21. SEPTEMBER 2014, DAS REFORMGESETZ AUS DEM JAHR 2014 UND DIE VORGELEGTEN REKURSE IN ANSPRUCH GENOMMEN BZW. IN AUFTRAG GEGEBEN HAT
eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi
  1. eingebrachter Text am 19.11.2015 (PDF 59 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 06.07.2016 (PDF 493 KB)
ANFRAGE NR. 149
UM ZU PRÄZISIEREN, DASS DIE ZWEITE FRAGE DER ANFRAGE NR. 145 AN DIE PRÄSIDENTIN DES REGIONALRATES GERICHTET IST UND IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WELCHE BERATUNGSDIENSTE, DIENSTE VON FACHKUNDIGEN PERSONEN UND RECHTSGUTACHTEN DER REGIONALRAT IN DER VERGANGENEN UND IN DER LAUFENDEN LEGISLATURPERIODE IM ZUSAMMENHANG MIT DEN THEMEN BETREFFEND DAS REGIONALGESETZ NR. 6 VOM 21. SEPTEMBER 2014, DAS REFORMGESETZ AUS DEM JAHR 2014 UND DIE VORGELEGTEN REKURSE IN ANSPRUCH GENOMMEN BZW. IN AUFTRAG GEGEBEN HAT
eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi
  1. eingebrachter Text am 19.11.2015 (PDF 59 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 10.02.2016 (PDF 247 KB)
ANFRAGE NR. 148
UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WIE WEIT DIE REALISIERUNG SÄMTLICHER ARBEITEN FORTGESCHRITTEN IST, DIE IM ANTWORTSCHREIBEN VOM 5. FEBRUAR 2014 AUFGELISTET WORDEN WAREN; IN DER ENTSPRECHENDE ANFRAGE WURDE UM AUSKUNFT ÜBER DIE UMSETZUNG DES AM 12. MAI 2009 GENEHMIGTEN BESCHLUSSANTRAGES DES REGIONALRATES ERSUCHT, MIT DEM DER REGIONALAUSSCHUSS VERPFLICHTET WURDE, INNERHALB 31. DEZEMBER 2013 EIN UMFASSENDES PROJEKT FÜR DIE UMGESTALTUNG DES GEBÄUDES DER REGION IN EIN ENERGIEEINSPARENDES UND UMWELTSCHONENDES GEBÄUDE VORZULEGEN
eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Kaswalder
  1. eingebrachter Text am 02.11.2015 (PDF 133 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 23.12.2015 (PDF 185 KB)
ANFRAGE NR. 147

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WIE MAN DIE NOTWENDIGEN MITTEL FÜR DEN RISIKOFONDS BETREFFEND DIE ZWANGSEINNAHME DER VON DEN AMTIERENDEN UND EHEMALIGEN REGIONALRATSABGEORDNETEN GESCHULDETEN UND NOCH NICHT ZURÜCKGEZAHLTEN BETRÄGE IM SINNE DES REGIONALGESETZES NR. 4/2014 ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN GEDENKT UND UM ZU FRAGEN, OB DIE "WIEDEREINTREIBUNGSMASSNAHMEN" NICHT UNZUREICHEND SIND UND CHAOTISCH DURCHGEFÜHRT WERDEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Civettini

  1. eingebrachter Text am 30.10.2015 (PDF 176 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 09.03.2016 (PDF 69 KB)
  3. Antwort Regionalausschuss vom 06.07.2016 (PDF 142 KB)
ANFRAGE NR. 146

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, OB EIN FINANZIELLER BEITRAG FÜR DEN FEIERLICHEN EMPFANG DER RELIQUIE DES SELIGEN KAISERS KARL I. AM 17. UND 18. OKTOBER 2015 IN TESINO GEWÄHRT WORDEN IST, DA DAS LOGO DER AUTONOMEN REGION TRENTINO-SÜDTIROL AUF DEN FLYERN DER VERANSTALTUNG AUFSCHEINT, UND AUF WELCHE SUMME SICH DIESER BELÄUFT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi

  1. eingebrachter Text am 22.10.2015 (PDF 47 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 18.11.2015 (PDF 43 KB)
  3. Antwort Regionalausschuss vom 3.12.2015 (PDF 62 KB)