Überspringen Sie die Navigation | Reservierter Bereich | Login | Sitemap | Italiano | Cookie | Privacy
Danteplatz 16 | I-38122 Trient
Tel.: +39 0461 201 111
Domplatz 3 | I-39100 Bozen
Tel.: +39 0471 990 111
Zertifizierte E-Mail-Adresse

Anfragen

Suche

Suchen Sie mit Ihrem Suchbegriff!

Liste der Publikationen
  Titel Download

Damit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss ein PDF-Betrachter installiert sein.
Falls Sie noch keinen PDF-Betrachter installiert haben, entscheiden Sie sich jetzt für:
Laden Sie sichen einen Freien PDF-Betrachter herunter
einen Freien PDF-Betrachter
Adobe© Reader©
den Adobe© Reader©

ANFRAGE NR. 145
UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, AUF WELCHEN BETRAG SICH DIE BIS DATO DEFINITIV RÜCKERSTATTETEN BETRÄGE  BETREFFEND DIE NEUBERECHNUNG DES BARWERTES IM VERGLEICH ZU DER SEINERZEIT IN DER PRESSEMITTEILUNG DES PRÄSIDIUMS VOM 22. SEPTEMBER 2014 ANGEFÜHRTEN SUMME BELAUFEN (NICHT ZU BERÜCKSICHTIGEN SIND DEMNACH JENE BETRÄGE, DIE VON DEN ABGEORDNETEN RÜCKERSTATTET WORDEN SIND, DIE ZUM ZEITPUNKT DES REGIONALGESETZES NR. 6/2012 DIE ALTERSVORAUSSETZUNGEN NOCH NICHT ERREICHT HABEN UND DENEN BEI ERREICHEN GENANNTER VORAUSSETZUNGEN EIN GROSSTEIL DER JETZT RÜCKERSTATTETEN BETRÄGE WIEDER AUSBEZAHLT WERDEN WIRD) SOWIE UM INFORMATIONEN  ÜBER BERATUNGSAUFTRÄGE, JURIDISCHE GUTACHTEN UND FREIBERUFLICHE DIENSTE IN ZUSAMMENHANG MIT DEM REGIONALGESETZ 6/2012 UND DESSEN REFORM VON 2014 ZU ERHALTEN
eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi
  1. eingebrachter Text am 21.10.2015 (PDF 84 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 18.11.15 (PDF 344 KB)
ANFRAGE NR. 144

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WIE VIELE PERSONEN, DIE IN DER REGION TRENTINO-SÜDTIROL ANSÄSSIG SIND, IM JAHR 2014 BERECHTIGT WAREN, KOSTENLOS DIE BRENNERAUTOBAHN A22 ZU BENUTZEN, WER DIESE PERSONEN SIND, WIE HOCH DIE ENTGANGENEN GEBÜHREN WAREN UND WIE VIELE KOSTENLOSE FAHRTEN VON 2012 - 2014 DURCHGEFÜHRT WURDEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Blaas

  1. eingebrachter Text am 20.10.2015 (PDF 127 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 11.02.2016 (PDF 143 KB)
ANFRAGE NR. 143

UM AUSKUNFT ÜBER DIE FINANZIERUNG DER HANDELSKAMMER DURCH DIE REGION TRENTINO-SÜDTIROL IN DER LAUFENDEN LEGISLATURPERIODE, UNTERTEILT NACH JAHREN UND PROJEKTEN BZW. ZWECKBESTIMMUNG ZU ERHALTEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Pöder
  1. eingebrachter Text am 20.10.2015 (PDF 37 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 18.04.2016 (PDF 105 KB)
ANFRAGE NR. 142

UM AUSKUNFT ÜBER DIE KRITERIEN ZU ERHALTEN, WELCHE DER AUSSCHUSS FÜR DIE AUSWAHL DER MIT DEN AUS DEN RÜCKERSTATTUNGEN DER LEIBRENTEN ZU FINANZIERENDEN PROJEKTE VERWENDET HAT, WELCHE IM BESCHLUSS DES REGIONALAUSSCHUSSES NR. 188 VOM 7. OKTOBER 2015 UNTER DEN NACHSTEHEND ANGEFÜHRTEN NAMEN ANGEFÜHRT SIND UND DIE AUTONOME PROVINZ TRIENT BETREFFEN: "NO NEET'S (NOT IN EDUCATION, EMPLOYMENT OR TRAININ)" UND "BESCHÄFTIGUNG GEWÄHRLEISTEN", DIE VON DER ARBEITSAGENTUR VORGESCHLAGEN WORDEN SIND UND WEITERES UM ZU ERFAHREN, WER FÜR DIE PROJEKTE VERANTWORTLICH IST UND OB DARAN AUCH GENOSSENSCHAFTEN TEILNEHMEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Bezzi
  1. eingebrachter Text am 14.10.2015 (PDF 142 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 09.11.2015 (PDF 275 KB)
ANFRAGE NR. 141

UM EINE ABLICHTUNG DER ZWISCHEN DEM REGIONALRAT UND PENSPLAN UNTERHALTENEN KORRESPONDENZ UND DER RECHTSGUTACHTEN ÜBER DIE ANTEILE DES FAMILY FONDS UND DIE ÜBERTRAGUNG DER VERFÜGBARKEIT DER GELDMITTEL AN DEN REGIONALRAT IM SINNE DES ARTIKELS 4 DES REGIONALGESETZES NR. 4/2014 ZU ERHALTEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Pöder
  1. eingebrachter Text am 14.10.2015 (PDF 177 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 18.11.15 (PDF 1052 KB)
ANFRAGE NR. 140

UM AUSKUNFT DARÜBER ZU ERHALTEN, WER DIE NUTZNIESSER DER AUS DEN RÜCKERSTATTUNGEN DER LEIBRENTEN HERRÜHRENDEN GELDMITTEL SIND UND IM BESONDERN UM ZU ERFAHREN, WIE VIELE DER NUTZNIESSER DER MIT DEM FONDS FÜR DIE FAMILIE UND DIE BESCHÄFTIGUNG FINANZIERTEN PROJEKTE KEINE ITALIENISCHEN STAATSBÜRGER SIND


eingebracht von der Regionalratsabgeordneten Mair
  1. eingebrachter Text am 14.10.2015 (PDF 151 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 09.11.2015 (PDF 336 KB)
ANFRAGE NR. 139

UM ZU ERFAHREN, WELCHE INSTITUTIONELLEN SCHRITTE NOTWENDIG SIND, DAMIT DIE GESELLSCHAFT TRENTINO RISCOSSIONI AG MIT DER AUFGABE DER ZWANGSEINTREIBUNG DER GEMÄSS REGIONALGESETZ NR. 4 VOM 11. JULI 2014 GESCHULDETEN UND NOCH NICHT RÜCKERSTATTETEN BETRÄGE BETRAUT WERDEN KANN,  WIE DAS MIT LANDESHAUPTMANN KOMPATSCHER SEINERZEIT GETROFFENE POLITISCHE ABKOMMEN UMZUSETZEN GEDENKT UND WIE MAN DEM SICH DURCH DIE HALTUNG DES DERZEITIGEN VIZEPRÄSIDENTEN DES PRÄSIDIUMS WIDMANN ERGEBENDEN PROBLEM BEGEGNEN WILL, DER SICH ANSCHEINEND DER ZWANGSEINTREIBUNG UND DER ZWECKBESTIMMUNG DER ENTSPRECHENDEN MITTEL  WIDERSETZT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Cia
  1. eingebrachter Text am 13.10.2015 (PDF 174 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 05.11.2015 (PDF 111 KB)
ANFRAGE NR. 138

UM ZU ERFAHREN, WELCHE „RECHTLICHEN SCHRITTE“ DER REGIONALRAT IM SINNE DES REGIONALGESETZES NR. 4 VOM 11. JULI 2014 ERGRIFFEN HAT, FALLS – AUCH WENN DIE FRIST SCHON LÄNGST ABGELAUFEN IST - KEINE SCHRITTE GESETZT WORDEN SIND, WARUM DIE BESTIMMUNG NICHT ZUR ANWENDUNG GEBRACHT WORDEN IST UND WARUM MAN BESCHLOSSEN HAT, SICH AN DIE GESELLSCHAFT TRENTINO RISCOSSIONI FÜR DIE ZWANGSEINTREIBUNGEN ZU WENDEN, WOBEI UM AUSKUNFT DARÜBER ERSUCHT WIRD, WELCHER BETRAG FÜR DIE VON DER GESELLSCHAFT ERBRACHTEN DIENSTE ZU ENTRICHTEN IST


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi
  1. eingebrachter Text am 13.10.2015 (PDF 118 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 18.11.15 (PDF 324 KB)
ANFRAGE NR. 137

UM ZU ERFAHREN, AUF DER GRUNDLAGE WELCHER BESTIMMUNG DIE REGION DIE GESELLSCHAFT TRENTINO RISCOSSIONI AG MIT DER ZWANGSEINTREIBUNG DER GUTHABEN DES REGIONALRATES IM SINNE DES REGIONALGESETZES NR. 4/2014 BEAUFTRAGEN KANN, ANSTATT SELBST UND „KOSTENLOS“ DIE ZWANGSEINTREIBUNG VORZUNEHMEN UND AUSSERDEM UM AUSKUNFT DARÜBER ZU ERHALTEN, WIE VIELE AKTIEN DER GESELLSCHAFT TRENTINO RISCOSSIONI AG DIE REGION ERWERBEN MUSS UND WELCHE KOSTEN SIE DAFÜR ZU BESTREITEN HAT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Urzì
  1. eingebrachter Text am 09.10.2015 (PDF 167 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 05.11.2015 (PDF 225 KB)
ANFRAGE NR. 136

UM AUSKUNFT DARÜBER ZU ERHALTEN, AUFGRUND WELCHER BESTIMMUNG DIE UNTERZEICHNUNG EINES PROTOKOLLS ZWISCHEN DER LANDESREGIERUNG VON TRIENT UND DEM RAT DER ÖRTLICHEN AUTONOMIEN MÖGLICH WAR, WELCHES DIE „ZEITLICH VERSCHOBENEN“ ZUSAMMENSCHLÜSSE VON TRENTINER GEMEINDEN RECHTFERTIGT UND AUSSERDEM UM ZU ERFAHREN, WIE DENN DEN GENANNTEN GEMEINDEN DIE GLEICHEN FINANZIELLEN VERGÜNSTIGUNGEN ZUERKANNT WERDEN KÖNNEN, WELCHE DEN AUS EINEM ZUSAMMENSCHLUSS HERVORGEHENDEN GEMEINDEN VORBEHALTEN SIND


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Borga
  1. eingebrachter Text am 08.10.2015 (PDF 220 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 04.11.2015 (PDF 331 KB)
ANFRAGE NR. 135

UM AUSKUNFT ÜBER DIE VERWENDUNG DER MIT BESCHLUSS DES REGIONALAUSSCHUSSES NR. 183 VOM 23. SEPTEMBER 2015 BEREITGESTELLTEN MITTEL IN HÖHE VON 12.500,00 EURO ZU ERHALTEN, WELCHE FÜR DIE INITIATIVE DER AUTONOMEN REGION TRENTINO-SÜDTIROL IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER AUTONOMEN PROVINZ BOZEN BETREFFEND DEN AUF  VORSCHLAG DER KOMMISSION FÜR MENSCHENRECHTE DES SENATS  AUSGERUFENEN TAG DER „GRENZEN“ BESTIMMT WAREN, DER AM 3. OKTOBER 2015 IN BOZEN ABGEHALTEN WORDEN IST, IM BESONDEREN UM ZU ERFAHREN, WER FÜR DIE ORGANISATION DER VERANSTALTUNG „CARTA BOLZANO“ VERANTWORTLICH WAR, WIE HOCH DIE GELDMITTEL DER REGION FÜR DIESE VERANSTALTUNG WAREN UND WARUM NICHT ALLE PARTEIEN, DIE IN DER REGION TÄTIG SIND, ZUR VERANSTALTUNG EINGELADEN WORDEN SIND, SONDERN VORWIEGEND VERTRETER DER SVP UND DES PD

 


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Blaas

  1. eingebrachter Text am 07.10.2015 (PDF 141 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 3.12.2015 (PDF 93 KB)
ANFRAGE NR. 134

UM AUSKUNFT HINSICHTLICH DES WIEDERHOLT ANGEKÜNDIGTEN EINSCHREITENS DER GESELLSCHAFT TRENTINO RISCOSSIONI GEGENÜBER DEN ABGEORDNETEN UND EHEMALIGEN ABGEORDNETEN ZU ERHALTEN, WELCHE DIE IHNEN IM SINNE DES REGIONALGESETZES NR. 6/2012 AUSBEZAHLTEN UND NACH DEM ERLASS DES REGIONALGESETZES NR. 4/2014 NEU BERECHNETEN SUMMEN NOCH NICHT ZURÜCKGEZAHLT HABEN, UND UM ZU ERFAHREN, OB DURCH DIE BIS DATO GETROFFENEN ENTSCHEIDUNGEN DER REGIONALVERWALTUNG NICHT EIN SCHADEN ERWÄCHST


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Civettini
  1. eingebrachter Text am 29.09.2015 (PDF 128 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 05.11.2015 (PDF 231 KB)
ANFRAGE NR. 133

UM ZU ERFAHREN, WER EIGENTÜMER DES VOR DEM GEBÄUDE DER REGION LIEGENDEN PLATZES IST, DER NICHT NUR VON OBDACHLOSEN, SONDERN AUCH VON DROGENDEALERN FREQUENTIERT WIRD, DIE DORT TROTZ DER INSTALLIERTEN KAMERAS UNGESTÖRT IHREN GESCHÄFTEN NACHGEHEN UND UM ZU ERFAHREN, OB MAN NICHT DIE ABSICHT HAT, DAS ANSEHEN DES EINGANGSBEREICHES DES GEBÄUDES DER REGION WIEDER HERZUSTELLEN, DA DAS DULDEN DER GENANNTEN MACHENSCHAFTEN AUCH EINE MITTÄTERSCHAFT BEINHALTEN KÖNNTE


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Bezzi
  1. eingebrachter Text am 17.09.2015 (PDF 87 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 01.12.2015 (PDF 118 KB)
ANFRAGE NR. 132

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, OB GESUCHE UM GEWÄHRUNG VON BEIHILFEN DURCH DEN REGIONALEN FONDS ZUR UNTERSTÜTZUNG DER FAMILIEN UND DER BESCHÄFTIGUNG IM SINNE DES REGIONALGESETZES NR. 4 VOM 11. JULI 2014 EINGEGANGEN SIND, BEVOR DIE AUSSCHREIBUNG FÜR DEN ZUGANG ZU DEN FINANZIERUNGEN VERÖFFENTLICHT WURDE ODER DIE KRITERIEN ÜBER DIE VERWENDUNG DER RESSOURCEN DES FONDS FESTGELEGT WURDEN, SOWIE UM ZU ERFAHREN, OB ES DER WAHRHEIT ENTSPRICHT, DASS EIN MITGLIED DES GARANTENKOMITEES DIESES VORGEHEN UNTERSTÜTZT HAT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Bezzi
  1. eingebrachter Text am 15.09.2015 (PDF 129 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 02.10.2015 (PDF 115 KB)
ANFRAGE NR. 131

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WIE HOCH DIE BETRÄGE FÜR DAS FAMILIENGELD DER REGION, GETRENNT NACH PROVINZEN, IN DEN JAHREN 2012, 2013, 2014 WAREN UND VORAUSSICHTLICH IM JAHR 2015 SEIN WERDEN, WER DIE BEGÜNSTIGTEN SIND, WELCHER STAATSBÜRGERSCHAFT SIE ANGEHÖREN UND FÜR WIE VIELE FAMILIEN MIT WELCHER KINDERZAHL SIE BEREITGESTELLT WURDEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Blaas
  1. eingebrachter Text am 04.09.2015 (PDF 116 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 12.10.2015 (PDF 316 KB)
ANFRAGE NR. 130

AN DIE PRÄSIDENTIN DES REGIONALRATES, AUF DASS IHM EINE ABLICHTUNG DER NIEDERSCHRIFTEN DER IN VORBEREITUNG DES REGIONALGESETZES NR. 4/2014 ABGEHALTENEN ANHÖRUNG MIT DEN FÜHRUNGSKRÄFTEN VON PENSPLAN INVEST SGR AG ÜBERMITTELT WIRD, DA EINIGE DER STELLUNGNAHMEN, DIE PENSPLAN INVEST SGR AG LETZTHIN ABGEGEBEN HAT, NICHT MIT JENEN AUSSAGEN, WELCHE GENANNTE GESELLSCHAFT DAMALS ÖFFENTLICH GEMACHT HAT, ÜBEREINSTIMMEN, SOWIE DIE MAGNETBÄNDER ODER DIGITALEN DATENTRÄGER ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN, AUF DENEN DIE GENANNTE ANHÖRUNG REGISTRIERT WORDEN IST


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Urzì
  1. eingebrachter Text am 04.09.2015 (PDF 69 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 23.09.2015 (PDF 62 KB)
ANFRAGE NR. 129

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WIE WEIT DIE FINANZHANDLUNGEN IM SINNE DES RG 4/2014 GEDIEHEN SIND UND ZWAR IN HINSICHT AUF DIE ZWANGSEINTREIBUNGEN UND FREIWILLIGEN RÜCKGABEN UND ANZAHL DER IHREN PFLICHTEN NACHGEKOMMENEN ABGEORDNETEN MIT ANGABE DES NAMENS UND DER ENTSPRECHENDEN ÜBERWIESENEN BETRÄGE UND WIE HOCH IN BEZUG AUF DIE WIEDEREINTREIBUNG DES VORSCHUSSES AUF DIE LEIBRENTEN DER ANTEIL DER ABGEORDNETEN ODER EHEMALIGEN ABGEORDNETEN IST, DIE DIE VORSCHÜSSE ODER EINEN TEIL DAVON WEGEN FEHLENDER ALTERSVORAUSSETZUNGEN ZURÜCKGEZAHLT HABEN UND WIEVIEL DIESE BETRAGEN UND SCHLIESSLICH WELCHE UND WIE VIELE ABGEORDNETE UND EHEMALIGE ABGEORDNETE DIESE VOR DEM INKRAFTTRETEN DES RG NR. 4/2014 VORGENOMMEN HABEN, WANN SIE ERFOLGT SIND UND ZUGUNSTEN WELCHER KÖRPERSCHAFTEN UND INSTITUTIONEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Degasperi

  1. eingebrachter Text am 26.08.2015 (PDF 111 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 25.09.2015 (PDF 574 KB)
ANFRAGE NR. 128

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, OB DER PRÄSIDENT DER REGION ODER DER REGIONALAUSSCHUSS JEMALS INITIATIVEN ZUM GEDENKTAG DES 9. OKTOBERS, DEM TAG DER DURCH DEN MENSCHEN VERURSACHTEN UMWELTKATASTROPHEN, ORGANISIERT ODER AN INITIATIVEN TEILGENOMMEN HAT, DIE ZU DIESEM ANLASS AUF DEM GEBIET DER REGION AUF EINLADUNG ANDERER KÖRPERSCHAFTEN ODER VEREINIGUNGEN ORGANISIERT WURDEN


eingebracht von den Regionalratsabgeordneten Dello Sbarba, Foppa, Heiss
  1. eingebrachter Text am 26.08.2015 (PDF 123 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 01.12.2015 (PDF 124 KB)
ANFRAGE NR. 127

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, OB DAS PRÄSIDIUM DES REGIONALRATES ODER EIN ANDERES ORGAN DES REGIONALRATES JEMALS INITIATIVEN ZUM GEDENKTAG DES 9. OKTOBERS, DEM TAG DER DURCH DEN MENSCHEN VERURSACHTEN UMWELTKATASTROPHEN, ORGANISIERT ODER AN INITIATIVEN TEILGENOMMEN HAT, DIE ZU DIESEM ANLASS AUF DEM GEBIET DER REGION AUF EINLADUNG ANDERER KÖRPERSCHAFTEN ODER VEREINIGUNGEN ORGANISIERT WURDEN


eingebracht von den Regionalratsabgeordneten Dello Sbarba, Foppa, Heiss
  1. eingebrachter Text am 26.08.2015 (PDF 123 KB)
  2. Antwort Regionalrat vom 06.10.2015 (PDF 140 KB)
ANFRAGE NR. 126

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, OB DER REGIONALAUSSCHUSS, ANGESICHTS DES NEGATIVEN ERGEBNISSES DER VOLKSABSTIMMUNG VOM 7. JUNI 2015 IN DER GEMEINDE BOCENAGO, DEM ANTRAG EINER NEUEN VOLKSABSTIMMUNG ALLEIN IN DER GEMEINDE BOCENAGO FÜR DEN ZUSAMMENSCHLUSS DIESER GEMEINDE MIT DEN GEMEINDEN STREMBO UND CADERZONE TERME ZUSTIMMEN WIRD UND IM FALLE EINER BEJAHENDEN ANTWORT, WELCHE BEGRÜNDUNGEN JURIDISCHER NATUR ES ERLAUBEN, DIESEN WEG ZU BESCHREITEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Borga
  1. eingebrachter Text am 24.08.2015 (PDF 452 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 14.09.2015 (PDF 428 KB)
ANFRAGE NR. 125

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, OB DEM PRÄSIDENTEN DER REGION DER ZUSTAND DER VERWAHRLOSUNG, IN DEM SICH DER PARKPLATZ DER REGION BEFINDET, BEKANNT IST UND OB ER ES NICHT ALS NOTWENDIG ERACHTET, DIE SICHERHEIT UND WÜRDE DES GEBÄUDES WIEDERHERZUSTELLEN UND ALLE DAFÜR NOTWENDIGEN MASSNAHMEN ZUR SICHERHEIT UND ÜBERWACHUNG DES PARKPLATZES ZU ERGREIFEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Giovanazzi
  1. eingebrachter Text am 20.08.2015 (PDF 1140 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 16.10.2015 (PDF 87 KB)
ANFRAGE NR. 124

UM IN ERFAHRUNG ZU BRINGEN, WIE VIELE RÄUMLICHKEITEN, INKLUSIVE GARAGEN UND ABSTELLPLÄTZE, SEITENS DER AUTONOMEN REGION TRENTINO-SÜDTIROL DER AUTONOMEN PROVINZ BOZEN UND TRIENT ZUR NUTZUNG IN MIETE ODER KOSTENLOS ÜBERLASSEN WERDEN, WIE HOCH DIE SICH DARAUS ERGEBENDEN MIETEINNAHMEN VON 1984 BIS 2014 SIND, FALLS DIESE BEZAHLT WURDEN, UND AUF WIE VIEL SICH DIE AUSGABEN ZU LASTEN DER REGION FÜR STROM, HEIZUNG USW. DURCH DIE GEWÄHRUNG DER LIEGENSCHAFTEN AN DIE BEIDEN PROVINZEN BELAUFEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Renzler
  1. eingebrachter Text am 31.07.2015 (PDF 203 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 05.11.2015 (PDF 201 KB)
ANFRAGE NR. 123

UM AUFKLÄRUNGEN HINSICHTLICH DER JÜNGSTEN STATUTENÄNDERUNG BEIM ZUSATZRENTENFONDS LABORFONDS ZU ERHALTEN UND ZU ERFAHREN, WAS DIESE ÄNDERUNGEN FÜR DIE EINZAHLENDEN ARBEITNEHMER DER REGION TRENTINO-SÜDTIROL BEDEUTEN, DA NUN AUCH ARBEITNEHMER AUSSERHALB DER REGION DEM FONDS BEITRETEN KÖNNEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Blaas
  1. eingebrachter Text am 29.07.2015 (PDF 137 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 26.08.2015 (PDF 876 KB)
ANFRAGE NR. 122

UM ZU ERFAHREN, WELCHE INITIATIVEN DER REGIONALAUSSCHUSS IM LAUFE DES JAHRES 2015 ZU ERGREIFEN GEDENKT, UM DIE KRIEGSGESCHEHNISSE IN ERINNERUNG ZU RUFEN, IM RAHMEN DER ITALIEN AN DER ALPENFRONT GEGEN ÖSTERREICH GEKÄMPFT HAT UND WELCHE INITIATIVE MAN VORANZUTREIBEN GEDENKT, UM DER SOLDATEN (SEHR VIELE AUS UNSERER REGION), DIE FÜR DIE NATIONALE EINHEIT SOWIE JENER, DIE AUF DER ANDEREN SEITE DER FRONT, DER ÖSTERREICHISCHEN, GEFALLEN SIND, ZU GEDENKEN


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Urzì
  1. eingebrachter Text am 21.07.2015 (PDF 179 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 16.10.2015 (PDF 72 KB)
ANFRAGE NR. 121

UM ZU ERFAHREN, OB UND WIE DER REGIONALAUSSCHUSS DER BEVÖLKERUNG DER RIVIERA DEL BRENTA ZWISCHEN MIRA UND DOLO BEIM WIEDERAUFBAU VON WOHNHÄUSERN, BETRIEBEN UND KULTURVERMÖGEN NACH DEM VERHEERENDEN TORNADO, DER ANFANG JULI ÜBER DIE GEGEND HINWEGGEFEGT IST, ZU HELFEN GEDENKT


eingebracht vom Regionalratsabgeordneten Urzì
  1. eingebrachter Text am 15.07.2015 (PDF 91 KB)
  2. Antwort Regionalausschuss vom 16.10.2015 (PDF 63 KB)